Freitag, 8. Dezember 2017

Rezension Starfall - So nah wie die Unendlichkeit von Jennifer Wolf

Ihr seid auf der Suche nach einem emitionsgeladenen richtig genialen Buch? Wie wäre es mit dem am 07.12.2017 erschienen Starfall von Jennifer Wolf?

Kennst ihr noch nicht? Na dann. Auf geht es:

Verlag: Carlsen Impress
Seiten : 324
ASIN: B076624QXP

Vielen Dank an die Netzwerk Agentur Bookmark für das Rezensionsexemplar.
 
Worum geht es?
 
**Zwischen uns nur die Sterne**

Die 17-jährige Melody lebt mit ihrer Familie innerhalb einer Militärbasis von Washington D.C. und führt ein abgesichertes, geschütztes Leben, als das Undenkbare passiert: Ein UFO stürzt aus dem Himmel und legt mitten in der Hauptstadt der Vereinigten Staaten eine Bruchlandung hin. Während wie von Geisterhand alle Glasscheiben zu Bruch gehen, der Strom schlagartig ausfällt und in den Straßen das Chaos ausbricht, geht plötzlich alles rasend schnell. Melodys Bruder wird schwerverletzt wegtransportiert und ihre Mutter übernimmt als Ärztin des Militärkrankenhauses die Behandlung der außerirdischen Neuankömmlinge. Und dann soll auch noch ausgerechnet Melodys Familie am Projekt ›Ohana‹ teilnehmen und einen vollkommen traumatisierten Jungen aus dem All aufnehmen…  

»Starfall. So nah wie die Unendlichkeit« ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.

 

Adventskalendertürchen Nummer 8 - #Bloggeradventskalender2Punkt0



Hallo ihr Lieben.

Hier ist die Auflösung zu meinem unterschätzten Buch. 

Ich gestehe, dass ich aufgrund des Covers auch nicht zum Buch gegriffen hätte. Denn so passend es auch ist, es ist leider nicht wirklich meins, was auch am Comicstil liegen mag. 

Warum ich dieses Buch gewählt habe? Es ist einfach eine tolle Geschichte, die Tanja Hammer da erzählt und ich bin der Meinung, dass mehr diese fantastische Reise begehen sollten.

Hier gibt es ein paar Infos zum Buch

Orcumorra – Siegel des Feuers
Autorin: Tanja Hammer
Verlag: Books on Demand
Preis: Ebook  7,99 €/ Taschenbuch 13,99 €




Der Klappentext:

Was haben ein Wesen aus Feuer, zwei Männer und ein Hassenichgesehn gemeinsam? Sie alle leben in Orcumorra und sie alle blicken einer düsteren Bedrohung aus längst vergangenen Zeiten entgegen, deren Zerstörung in den Händen des lebenden Feuers liegt. Einhundert Jahre sind vergangen und wieder einmal steht die Erneuerung des Siegels des Feuers bevor. Doch die Feuerstochter, deren Aufgabe es seit Jahrtausenden ist, dem Siegel neue Kraft zu geben, ist dieses eine Mal zu spät. So folgt das Unausweichliche: Nodrogg, das Urböse, kommt frei aus seinem von dem Siegel gesicherten Gefängnis und nicht nur Orcumorra soll es sein, das seinen finsteren Machenschaften unterliegen soll. Nein, auch die anderen drei Dimensionen sind es, welche es begehrt und für die Feuerstochter heißt es nun, dem schwarzen Wesen aus reinster Bosheit die Stirn zu bieten und die Welten vor dem Untergang zu bewahren.

Das Hassenichgesehen ist übrigens die nervige Kreatur von heute Morgen. Zu Gute halten muss ich dem lieben Flox allerdings, dass auf ihn in der Not Verlass ist.




Was erwartet euch bei diesem Buch?

Eine spannende Reise mit den vier Freunden durch Orcumorra. Wobei ihr auf viele magische Wesen trefft und spannende Abenteuer zusammen mit den Protagonisten erlebt. Lasst euch entführen in die Welt Orcumorras und begleitet Alaru, Rheyva, Vesten und Flox auf ihrem Abenteuer. 

Was sagen andere Leser?
Ein wirklich intelligenter Fantasy-Roman der etwas anderen Art. Drachen, Zwerge, Elfen und dergleichen wird man hier nicht finden, doch dies tut der Geschichte absolut keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Sehr anschaulich werden Orte, Wesen und Geschehnisse geschildert, die man so vielleicht noch nicht erlebt hat. Hat man sich erstmal darauf eingelassen, nimmt die Welt von Orcumorra ihren Leser gefangen und lässt ihn erst zum Ende (welches ich so nicht erwartet hatte) hin wieder los. Ich für meinen Teil freue mich schon sehr auf weitere Abenteuer aus der Feder der Autorin und kann Teil 2 kaum erwarten.
(Amazon Kunde)

Orcumorra – Siegel des Feuers ist ein gelungener Fantasy Auftakt, der durch seine fesselnden Charaktere und dem tollen Schreibstil überzeugt. Für jeden der Fantasy liebt ein muss !!!
"Orcumorra - Siegel des Feuers" ist ein gelungener Auftakt der "Orcumorra"-Reihe, der durch die bildgewaltige Wortgewandtheit und eine fantasievolle neue erschaffene Welt überzeugt. Die liebevoll und wunderbar gezeichneten Protagonisten runden die fantasievolle Handlung ab und hauchen der Geschichte Leben ein. Es ist eine wundervolle Reise, in der viele spannende und überraschende Momente eingebaut wurden. Ich hatte definitiv wundervolle Lesestunden und kann es nur jeden ans Herz legen, es zu lesen.


Traut ihr euch den Kampf gegen das Urböse aufzunehmen und in die Welt Orcumorra' s zu reisen? 

Wer reinlesen möchte, kann dies übrigens hier tun: Leseprobe Orcumorra - Siegel des Feuers


Ihr habt Interesse am Buch? Wie wäre es, wenn ihr es gewinnen könntet? Ganz einfach in der Veranstaltung auf FB vorbei schauen: Bloggeradventskalender2Punk0

Donnerstag, 7. Dezember 2017

KLAPPENTEXT-DONNERSTAG


Der Klappentext-Donnerstag ist eine Aktion der lieben Sinah von Pink Mai Books und hier erfahrt ihr, welche Texte mich, ohne das Cover zu kennen, zum Buchkauf bewegen oder bewegt haben.

Bossman

Autor: Vi keeland
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN: 978-3442486762

E-Book  9
,99 €/ TB 12,00 €
Hier gibt es mehr Infos:
Bossman

Worum geht es?
 
Reese, jung, hübsch, ehrgeizig, durchlebt gerade das schlimmste Date ihres Lebens, als sie ihn zum ersten Mal sieht: Chase Parker. Immer wieder wandert ihr Blick zu dem unglaublich attraktiven Mann am anderen Ende des Restaurants. Plötzlich steht dieser auf, setzt sich an Reeses Tisch und tut so, als wären sie alte Freunde. Chase Parker rettet nicht nur ihren Abend, sondern bringt sie auch völlig durcheinander. Und als sie einige Wochen später ihren Traumjob anfängt, ist der CEO der Firma kein anderer als der Unbekannte aus dem Restaurant, den sie nicht vergessen konnte ...

-------------------------------------

Würdet ihr zum Buch greifen?

Liebe Grüße
Sanne

Samstag, 2. Dezember 2017

Lesemonat November 2017

Liebe Follower!

Das Jahr ist fast rum, denn der Dezember ist angebrochen und es sind nur noch 29 Tage im alten Jahr.

Der November war nicht so dolle was das Lesen angeht, trotz Urlaub. Auch was die Inhalte an sich anging, konnte die Hälfte der Bücher leider nicht wirklich punkten, weil ich einfach etwas anderes erwartet hatte.

8 Bücher geschafft

3.678 Seiten 




Hier geht es zu den Rezis, der gelesenen Bücher, welche ich absolut empfehlen kann:

Stalking Jack the Ripper
--> Leseempfehlung

Elias & Laia 2 - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
--> Leseempfehlung

Obsidian 2: Onyx - Schattenschimmer (Rezi wird noch nachgereicht)
---> Allerdings kann ich sagen, dass mich auch der 2. Teil um Daemon und Katy wieder durch Witz, Spannung und eine gute Story überzeugen konnte.

Immer wieder Samstags - Sammelband 1 & 2 (Rezi wird noch nachgereicht)
---> Eine Story über Mobbing und das man auch Mal hinter die Fassade schauen sollte. Ich gehe nicht mit allem konform, was in diesem Buch geschieht, aber an sich ist eine tolle solide, witzige und heiße Story mit zwei tollen Charakteren. Auch wenn man sie ab und zu schütteln möchte. Für alle Fans des Erotik Genre die sich nichts aus derber Sprache machen, gibt es eine klare Leseempfehlung.
 

Chronika - Aus dem Chaos geboren  fand ich ganz gut, allerdings hat ich hier mehr Action erwartet.
Leider so gar nicht meins war Snow - Die Prophezeiung von Feuer und Eis von Danielle Page. Was vielversprechend begann, wandelte sich leider in eine nicht wirklich ansprechende Story, mit einer Prota, die ich absolut nicht leiden konnte.
Nur mäßig überzeugen, konnten mich The Promise - Der goldene Hof, hier ging mir einiges einfach zu schnell, und Der Schwarze Thron - Die Königin fand ich gut, allerdings ist hier das Ende einfach eine Katastrophe.

Wie sah es bei euch aus?

Liebe Grüße

Sanne

Freitag, 1. Dezember 2017

Unpacking FairyLoot November - Ladies That Slay


Was lange währt, wurde gestern dann endlich gut. Seit Montag habe ich sehnsüchtig auf die Zustellung der FairyLoot gewartet und als ich schon gar nicht mehr daran glaubte, überreichte mir unser Postbote sie gestern.

Mein erste englische Buchbox und natürlich war ich bei dem Thema Ladies That Slay gespannt auf den Inhalt. Auch wenn das eigentliche Monatsbuch schon auf Deutsch in meinem Besitz ist, muss ich sagen, dass sich hier Preis-Leistungs-Verhältnis trotzdem lohnen. Aber erstmal der Reihe nach.

 
Als Erstes entdeckte ich die Kerze mit Namen Brightest Witch Candle von Flick the Wick. Sie riecht auch ziemlich gut und ist an Hermine Granger angelehnt.
Dose Nummer 2 in der Box enthält einen Bookish Tea angelehnt an die Ravenboys Reihe von Maggie Stiefvater. Blue's Brew riecht einfach wahnsinnig toll und ich bin gespannt, ob ich mich irgendwann auch traue ihn aufzubrühen.
Zum ersten Mal gibt es auch ein Book Sleeve, welches exklusiv für das Novemberthema von Aunjuli Art angefertigt wurde. Schick sieht er definitiv aus und wasserfest ist er auch, allerdings ist er mir etwas zu dick. Mal sehen, ob er Anwendung findet.
Katniss ist eine starke Frau und genau deshalb, muss natürlich etwas aus die Tribute von Panem enthalten sein. In Form eines Fire is  Catching Badge von Literary Emporium, fand auch diese starke Frau ihren Weg in die Box. Auch hier ist für mich noch nicht so ganz klar was damit passieren wird, aber da findet sich bestimmt noch etwas.
Eines der letzten Items war der Aufkleber Fight Darkness, angelehnt an Elias & Laia (An Ember in the Ashes/ Sabaa Tahir) von Reverie & Ink.


Das Monatsbuch bestand aus The Last Namsara von Kristen Ciccarelli oder auf Deutsch Iskari - Der Sturm naht. Ein Buch welches ich leider schon in meinem Besitz habe, allerdings liebe ich dieses Cover hier. Es handelt sich um eine Special Edition mit Silber, statt Gold. Dazu gab es ein Autogramm und einen handgeschriebenen Brief der Autorin. Ärgerlich, aber das ist die Gefahr der Boxen und ich find es jetzt gar nicht so schlimm. Es ist schließlich auch nicht das erste Buch, welches in Deutsch und Englisch in meinem Regal steht.

Wer es noch nicht kennt, darum geht es:

A gripping YA crossover series from a spectacular new voice in the genre

Destroyer. Death bringer. Dragon-slayer. I am more weapon than girl.

Asha is a dragon-slayer. Reviled by the very people she's sworn to protect, she kills to atone for the wicked deed she committed as a child - one that almost destroyed her city, and left her with a terrible scar.

But protecting her father's kingdom is a lonely destiny: no matter how many dragons she kills, her people still think she's wicked.
Even worse, to unite the fractured kingdom she must marry Jarek, the cruel commandant. As the wedding day approaches, Asha longs for freedom.
Just when it seems her fate is sealed, the king offers her a way out: her freedom in exchange for the head of the most powerful dragon in Firgaard.
And the only person standing in her way is a defiant slave boy . . .

Buch Nummer 2 ist eine Neuerscheinung, welche im Mai 2018 das Licht der Welt erblicken wird. Der Titel klingt wirklich vielversprechend und ich hab mich riesig über das Vorabexemplar von Furyborn von Claire Legrand.

Hier der Klappentext:

The stunningly original, must-read fantasy of 2018 follows two fiercely independent young women, centuries apart, who hold the power to save their world...or doom it.

When assassins ambush her best friend, Rielle Dardenne risks everything to save him, exposing herself as one of a pair of prophesied queens: a queen of light, and a queen of blood. To prove she is the Sun Queen, Rielle must endure seven elemental magic trials. If she fails, she will be executed...unless the trials kill her first.
One thousand years later, the legend of Queen Rielle is a fairy tale to Eliana Ferracora. A bounty hunter for the Undying Empire, Eliana believes herself untouchable—until her mother vanishes. To find her, Eliana joins a rebel captain and discovers that the evil at the empire's heart is more terrible than she ever imagined.
As Rielle and Eliana fight in a cosmic war that spans millennia, their stories intersect, and the shocking connections between them ultimately determine the fate of their world—and of each other.


Hier noch einmal der gesamte Inhalt:

1x exklusives HC The Last Namsari inkl. Autogramm, Pin, handgeschriebenen Brief
1x Vorabexemplar von Furyborn (erscheint im Mai 2018)
1x Sticker Fight Darkness
1x Badge Fire is Catching
1x Kerze Brightest Witch
1x Bookish Tea
1x Book Sleeve 

Alles in Allem bin ich schwer begeistert von der Buchbox, denn der Inhalt konnte definitiv überzeugen. Für knapp 40 € inklusive Versand, stimmt, meiner Meinung, hier eindeutig das Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich freu mich riesig auf die Dezemberbox und bin auf deren Inhalt gespannt.

Wer hat sich die Box auch bestellt und wie hat euch der Inhalt gefallen?
Wäre der Inhalt nach eurem Geschmack gewesen?
Ich in gespannt auf eure Meinungen.

Liebe Grüße

Sanne


Donnerstag, 30. November 2017

KLAPPENTEXT-DONNERSTAG

Der Klappentext-Donnerstag ist eine Aktion der lieben Sinah von Pink Mai Books und hier erfahrt ihr, welche Texte mich, ohne das Cover zu kennen, zum Buchkauf bewegen oder bewegt haben.

Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien

Autor: Vanessa Riese
Verlag: Impress
ASIN: B06XYNNHM8

E-Book 
3,99 €
Hier gibt es mehr Infos:
Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien

Worum geht es?
 
**Entdecke eine Welt voller magischer Tiere!**

Drachen, Feen, Einhörner: Diesen und vielen anderen magischen Wesen begegnet die 17-jährige Abigail Tag für Tag. Gemeinsam mit ihrer Tante versorgt sie, tief verborgen in einer Hütte im Wald und abseits der Menschenwelt, kranke und verletzte Fabelwesen. Zu gerne würde Abigail bei der Tierpflege ihre besondere Gabe einsetzen – wenn ihre Tante ihr das nicht ausdrücklich verboten hätte. Doch dann trifft sie auf den äußerst charmanten Darien mit den saphirblauen Augen und ihre wahre Bestimmung scheint sie schließlich einzuholen…

-------------------------------------

Würdet ihr zum Buch greifen?

Liebe Grüße
Sanne

Mittwoch, 29. November 2017

Rezension zu Schwarzer Thron 2 - Die Königin

Verlag: Penhaligon Verlag
Seiten: 512
ISBN: 978-3764531478

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar.

Worum geht es?

Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.



Meine Meinung

Band 1 konnte mich ja erst, ab dem letzten Drittel begeistern, was allerdings meiner Neugier keinen Abbruch tat, denn ab da wurde es richtig spannend und das versprach ich mir auch von der Fortsetzung. Schon allein deswegen, weil der Kampf um den Thron nun offiziell losgeht.
 
Ob Band 2 mich mehr überzeugen konnte, erfahrt ihr hier: WEITERLESEN
https://sannesbookcatalogue.blogspot.de/p/der-schwarze-thron-2-die-konigin.html

Donnerstag, 23. November 2017

Celaena Sardothien

Hinter Celaena verbirgt sich mehr, als es auf den ersten Blick scheinen mag. Sie ist einer meiner absoluten Lieblingscharaktere, denn sie ist eine Kick Ass Prota wie sie im Buche steht. Haha. Wortspiel. ;)

Da ich nicht spoilern will, gehe ich weniger auf Celaenas Herkunft ein, sondern nur auf das, was auch in Throne of Glass – Die Erwählte zur Sprache kommt.

Aerobynn Hameln, der König der Assassinen, fand Celaena halb erfroren und bildete sie zur Assassine aus. Ihr erstes Ziel tötete sie mit Neun. Sie trainiert in der festug von Rifthold und verbirngt dort auch den Großteil ihres Lebens. Als sie sich versucht für den Tod ihrer großen Liebe zu rächen, landet sie in die Salzminen von Endovier, einem Arbeitslager, und soll den Rest ihres Lebens dort als Sklavin verbringen.

Celaena, verbringt insgesamt ein Jahr in den Minen und wird oft von den Wachen zur Belustigung geschlagen. Die meisten Gefangenen überleben nur durchschnittlich drei Monate in den Minen, und sie überlebt nur, weil Sklaven aus Eyllwe sich jede Nacht um  ihre Wunden kümmern.  Am Todestag ihrer Eltern macht sich Celaena auf und begibt sich auf eine Amoklauftour, bei der sie vierundzwanzig der Wachen von Endovier - einschließlich ihres Aufsehers – tötet. Ihre einzige Möglichkeit jetzt noch aus den Mienen zu entkommen, bietet sich in Form von Dorian Havilliard und dem Kapitän der Königlichen Garde, Chaol Westfall. Sie machen sich auf den Weg, um Celaena zurückzuholen und ihr vorzuschlagen, dass sie im Wettkampf um den Champion des Königs antreten soll. Sollte Celaena gewinnen, würde sie dem König vier Jahre lang dienen und dann ihre Freiheit erlangen. Die junge Frau ergreift die Gelegenheit, um aus Endovier herauszukommen und lässt sich auf den Deal mit dem Prinzen ein. Als sie die anderen Teilnehmer kennenlernt stellt sie fest, dass sie nicht der einzige Verbrecher ist. Es gibt zahlreiche Diebe und Mörder, die von anderen Herren unterstützt werden, um an dem Wettbewerb teilzunehmen und ihn zu gewinnen. Kann sie Celaena die Erwartungen die Dorian ihn sie steckt erfüllen?
 
„Sie brachte den Mund nah an sein Ohr. »Mein Name ist Celaena Sardothien«, flüsterte sie. »Aber es macht keinen Unterschied, ob ich Celaena, Lillian oder Miststück heiße, denn ich würde dich immer besiegen. Egal, wie du mich nennst.“

Celaena ist in vielen Dingen sehr leidenschaftlich, besonders, wenn es um die Menschen geht, die sie liebt. Wenn sie sich um jemanden kümmert, dann tut sie alles Mögliche für denjenigen, denn sie hat genug Verlust in ihrem Leben und sie will diesen nie wieder erfahren müssen. Ihre leidenschaftliche Natur erstreckt sich auch auf Sachen wie Süßigkeiten, Musik und Bücher. Was einem die junge Frau gleich noch sympathischer macht.

Celaena gibt es in zwei Gemütszuständen, wobei man sie in letzterem eher meiden sollte. Ist sie glücklich glänzt sie durch Witz und Unbekümmertheit. Ist sie allerdings sauer, gilt es das Weite zu suchen. Auf Sachen wir Trauer und Wut, reagiert sie mit unverhohlener Wut. Leider gerät sie genau durch unbedachte Handlungen in diesen Situationen oft in Schwierigkeit.

Außerdem hat sie auch einen starken moralischen Kompass. Obwohl sie oft versucht, die Erinnerungen an ihre turbulente Vergangenheit zu unterdrücken, haben ihre Erfahrungen sie zu der Frau geformt, die sie ist, und das ist eine Frau, die keine Ungerechtigkeiten duldet.

Quellen: https://www.pinterest.de / http://throneofglass.wikia.com/wiki/Throne_of_Glass_Wiki

Willkommen in Erilea

Natürliche entführe ich euch auch nach Erilea. Dem Kontinent auf dem die Hauptstory um Throne of Glass spielt.

Seit Anbeginn der Zeit ist der Kontinent von Erilea Heimat für Menschen, wilde Tiere und Fae. Bis in die Mitte des Kontinents ist mit Schnee zu rechnen, da hier die Temperaturen sehr stark abfallen, während der Süden von starkem Sonnenlicht und hohen Temperaturen heimgesucht wird. Im äußersten Osten von Erilea und jenseits des Großen Ozeans liegt Wendlyn, während im Süden der südliche Kontinent liegt.


Erilea besteht aus den folgenden Ländern und Gebieten: Die gefrorenen Ödländer, die westlichen Ödländer, das verlassene Land, Eyllwe, Melisande, Fenharrow, Adarlan, Terrasen und die Toten Inseln.


Im Nordwesten liegen die Frozen Wastes. In der nordwestlichsten Ecke befindet sich Amaroth, ein Turm, dessen Bau der König von Adarlan Jahre vor dem Einfall in Terrasen angeordnet hatte. Westlich und südlich von Amaroth verläuft ein Gebirgszug. Südöstlich von Amaroth liegen die Ruinen von Morla. Der Dschungel von Morla befindet sich südlich der Ruinen.




Südlich der Frozen Wastes liegen die Western Wastes, ein weites fruchtbares Land, das als Hexenkönigreich bekannt ist. Diese Region wurde einst von einer jahrhundertealten Dynastie von Crochan-Hexen regiert, von denen der letzte Rhiannon Crochan war. Als die Crochan-Dynastie von den Ironteeth-Hexen besiegt wurde (fünf Jahrhunderte vor dem Geschenk der ersten Tranche), verfluchte die letzte Crochan-Königin das Land des Hexenkönigreichs. Der Hafen von Briarcliff liegt an der Küste.

Das Einsame Land ist eine raue Region von Erilea. Der gefährliche Bogdano Dschungel liegt auf einem Stück Land östlich der Verlassenen Lande und verbindet es mit dem Rest des Kontinents. Entlang der Ostküste des Verlassenen Landes befinden sich die Städte Yurpa und Xandria, die als eine Art Hauptstadt dienen. Eine weite Schlucht namens Cleaver liegt eine kurze Strecke nördlich von Xandria. Die Breite und der gefährliche Tropfen des Hackers zwingen die Reisenden, sich darum zu kümmern. Die Schwarzen Dünen säumen einen schönen Teil der Südküste, wobei ihr westlichstes Ende der Schwarze Sand von Roth ist. Nördlich des Schwarzen Sandes liegt die Oase von Barg; in ihrem Nordosten Noll, ein Adarlaner Vorposten, und einige aktive Vulkanberge, die einen heiligen Tempel beherbergen. Es gibt Vulkanflüsse vor der Südwestküste. Die Singenden Sande, die sich im Zentrum des Verlassenen Landes befinden, verlangen von Reisenden, auf den Sand zu treten, damit die Sandmelodie in Harmonie bleibt; Wenn die Musik verstimmt ist, verwandelt sich der Sand in Treibsand. Die Rote Wüste liegt südlich der Singenden Sande. Nordwestlich des Hackbeils, in der Roten Wüste, ist die Festung der stillen Assassinen.



Eyllwe liegt am südöstlichen Ende des Kontinents. Banjali liegt in der Nähe der Wiesen von Eyllwe. Westlich der Grasslands liegen die Stone Marshes. Diese Sümpfe waren einst die Heimat einer großartigen Stadt mit beeindruckender Architektur, aber eine große Katastrophe hat die Erde kilometerweit versenkt und ermöglicht es sowohl Wasser als auch Bestien, von den nahe gelegenen Flüssen ins Landesinnere zu fließen. Auf Empire of Storms wird beschrieben, als ob ein Gott seine Füße in die einst große Stadt getreten hätte.
Ein Fleck des Oakwaldes verläuft über die nördliche Grenze; Ein See grenzt an diese Wälder an ihrer östlichen Seite. Calaculla, das Zwangsarbeitslager, liegt südlich des Waldes, und die Stadt Lerida liegt an der Ostküste.
Fenharrow grenzt im Norden an Adarlanto, im Westen an Melisande und im Süden an Eyllwe. Der Fluss Avery führt entlang der Grenze zu Melisande durch Fenharrow. Wie Lerida blickt Bellhaven auf den Großen Ozean. Die Toten Inseln liegen vor der Küste.


Melisande grenzt im Osten an Fenharrow, im Süden an Eyllwe und im Norden an Adarlan. Die Hafenstadt Innish überblickt den Golf von Oro. Ein kleiner Gebirgszug grenzt an Fenharrow; Ein Teil des Eichenwaldes drückt sich gegen die Berge. Es gibt ein paar Flüsse und einen See.


 
Adarlan grenzt im Norden an Terrasen, im Westen an die westlichen Ödländer und im Süden an Melisande und Fenharrow. Das Gebiet, in dem Adarlan jetzt sitzt, wurde dem ersten König von Adarlan, Gavin Havilliard, vom König Brannon Galathynius von Terrasen geschenkt. Seine Hauptstadt ist die Küstenstadt Rifthold, durch die der Fluss Avery zum Großen Ozean führt.

Quellen: https://www.pinterest.de / http://throneofglass.wikia.com/wiki/Throne_of_Glass_Wiki