Mittwoch, 2. August 2017

MINI-MIITWOCH #23

Der Mini-Mittwoch ist eine Aktion von insgesamt 6 Bloggerinnen, die sich bestimmten Themen widmen.

Ich freue mich, neben Anja von Anjeys Bookventure , Alli von Büchergeflüster, Farina vom Bücherfuechschen, Nathalie von Scotland and Books und Stefanie von Gedankenvielfalt, dabei sein zu können.

Ihr dürft gespannt sein und euch natürlich einbringen. Eure eigene Meinung in den Kommentaren ist natürlich gern gesehen.

Heutiges Thema:  Was ich von Challenges halte....

Ich bin ein Fan von Challenges rund ums Thema Buch. Merkt man vielleicht auch daran, dass ich an verschiedenen teilnehme. Ich finde es gut sich Ziele zu setzen und ich habe ein gutes Gefühl dabei, wenn ich ihnen Schritt für Schritt näher komme. Sie motivieren mich.

In diesem Jahr gab es zum Beispiel, wieder die #5weeks5books Challenge. Wie der Name schon sagt, geht es darum in 5 Wochen 5 Bücher zu lesen. Hier ging es dieses Jahr um Liebesromane und man entdeckt dabei immer Bücher die man gar nicht auf den Schirm hatte oder die schon ewig auf dem Reader liegen.

Außerdem finde ich die Panem Challenge von Pink Mai Books richtig toll. Hier ist Teamgeist gefragt, denn die 12 Distrikte treten gegeneinander an. Hier will man natürlich sein Team nicht hängen lassen und tut was man kann, um sie nach ganz oben zu führen.

Eine Challenge die ich dieses Jahr auch schon zum 2. Mal mitmache, ist die SuB-Abbau Challenge. Hier gibt es noch eine Unterteilung in verschiedene Challenges. Hier gilt es den SuB abzulesen und dabei, unter anderem, Bücher zu lesen, die gewisse Vorgaben haben. Das können Farben, Anfangsbuchstaben oder andere sein.

Ihr seid neugierig geworden? Hier geht es zu den Challenges:

#5weeks5books
Panem Challenge
SuB-Abbau

Wie sieht es bei euch aus? Challenges ja oder nein?

Liebe Grüße
Sanne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen